Zurück zur Übersicht

Tipps vom Karriere-Coach: Der richtige Lebenslauf

in Blog am 15. Mai 2017 von Eva Zimmermann

„Ein schlechter Lebenslauf ist eine verpasste Chance“, findet Daniel Szepesi, Consultant und Coach bei BKV. „Krankenhäuser bekommen heute eine Vielzahl an Bewerbungen. Unmöglich alle Bewerbungen in Ruhe anzuschauen und zu bewerten. Der erste Blick geht dann immer zum Lebenslauf. Erst wenn der stimmt, nimmt sich der Personaler die Zeit um noch weitere Anlagen, wie etwa das Anschreiben anzuschauen.“, weiß Szepesi aus Erfahrung.

Wie sieht ein guter Lebenslauf für Ärzte aus?

Bei einem guten Lebenslauf sieht der Personaler auf einem Blick, welche Berufserfahrung der Arzt hat. Dabei stehen die Stationen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, sodass die aktuelle Position ganz oben steht. „Nicht alle Angaben in einem Lebenslauf sind für die Bewerbung relevant. Wer sich beispielsweise auf eine Facharztstelle bewirbt, muss nicht jeden Studentenjob oder gar die Grundschule benennen. „Wichtig sind konkret zur Stelle passende Qualifikationen.“, so Szepesi. Dazu gehören zum Beispiel Zertifikate, die erworben wurden. „Sorgen Sie dafür, dass Ihr Lebenslauf übersichtlich und strukturiert ist.“ So ein Tipp des Coaches. „Der Personaler findet dann schnell und gezielt die Angaben nach denen er sucht. Außerdem ist der Lebenslauf der erste Eindruck, den Sie hinterlassen.“

Wenn wir Ihnen eine Stelle anbieten und Sie mit Ihrem Einverständnis bei einem unserer Auftraggeber vorstellen, dann erstellen wir auf Basis Ihres Lebenslaufes unseren eigenen BKV- Lebenslauf. Das hat einen einfachen Grund: Unsere Auftraggeber sind vertraut mit unserem Lebensläufen und finden schnell alle wichtigen und relevanten Informationen. 

Warum es besser ist sich über BKV zu bewerben:

Es ist eigentlich ganz simpel: Wenn Sie sich über uns bewerben, stechen Sie aus der Masse hervor. Unsere Auftraggeber wissen, dass Sie zur Stelle passen, wenn wir Sie vorstellen“, so Daniel Szepesi. „Das erhöht Ihre Chancen im Bewerbungsprozess enorm.“
Auch wir benötigen natürlich einen aktuellen Lebenslauf von Ihnen und auch hier ist es von Vorteil, wenn Sie unsere wichtigsten Tipps berücksichtigen. So bekommen wir einen ersten guten Eindruck von Ihnen und erhalten alle wichtigen und relevanten Informationen. 

10 Tipps für die Erstellung eines Lebenslaufs:

1) Nennen Sie die für die Stelle relevante Erfahrungen und Ausbildungsstationen. Dabei gilt: Chronologisch umgekehrt, also immer die aktuelle Position zuerst.
2) Das richtige Format: Schicken Sie Ihre Bewerbung immer als PDF. So stellen Sie sicher, dass die Formatierung nicht verschoben wird.
3) Erstellen Sie das PDF immer direkt aus dem Textverarbeitungsprogramm selbst und scannen Sie beispielsweise nicht einen ausgedruckten Lebenslauf ein.
4) Wenn Sie Ihrem Lebenslauf ein Foto hinzufügen, dann wählen Sie ein nettes, sympathisches Foto in guter Auflösung. Schlechte Kopien oder vergilbte Scans machen keinen guten ersten Eindruck.
5) Sorgen Sie für ein kompaktes Format. Wenn Sie selbst nicht gut in Formatierung sind, nehmen Sie einfach eine Vorlage aus dem Internet. Am besten wählen Sie ein Format, bei dem man alle relevanten Informationen auf einen Blick sehen kann.
6) Kontrollieren Sie Ihre Kontaktdaten. Wäre doch schade, wenn Sie ein Jobangebot verpassen, weil Sie in Ihrer Telefonnummer einen Zahlendreher haben, oder?
7) Benennen Sie konkret alle Zertifikate, die Sie haben: Das kann Sie von anderen Bewerbern unterscheiden!
8) Beschreiben Sie Ihre berufliche Stationen kurz mit ein paar Stichworten. Was gehörte zu Ihrem Aufgabenbereich? Welche Schwerpunkte gibt es in Ihrer Klinik? So vervollständigen Sie Ihr Profil.
9) Schauen Sie kritisch, ob alle Informationen und Erfahrungen relevant sind für Ihre Stelle. Ihr Studentenjob vor 30 Jahren ist nicht mehr von Bedeutung, Ihre neue Publikation für ein Fachmagazin hingegen schon.
10) Kontrollieren Sie Ihren Lebenslauf auf Rechtschreibfehler. Das geht meist ganz wunderbar im Textverarbeitungsprogramm. Schauen Sie auch noch mal kritisch nach Leerzeichen und Absätzen. 

Sie haben noch Fragen zum Bewerbungsprozess?

Oder möchten mehr erfahren über eine Bewerbung über uns? Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf. Das kann per Mail an d.szepesi@bkvgroup.eu oder telefonisch unter +49 2161 277 9555.

 

Ähnliche Stellen

  1. Stelle: Oberarzt (m/w) Innere Medizin

    18.10.17
    • Oberarzt Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 43949

    BKV sucht einen Facharzt Innere Medzin mit Schwerpunkt Haematologie und Onkologie für eine Oberarztposition in einer Klinik in der Nähe von Münster. Lesen Sie mehr

  2. Stelle: Assistenzarzt (m/w) Innere Medizin

    18.10.17
    • Assistenzarzt Innere Medizin
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 43945

    Für eine moderne kardiologisch/angiologische Rehabilitationsklinik im Kreis Höxter suchen wir einen engagierten Assistenzarzt (m/w) für Innere Medizin! Lesen Sie mehr

  3. Stelle: Assistenzarzt (m/w) Anästhesie

    17.10.17
    • Assistenzarzt Anästhesiologie
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 43850

    Facharztweiterbildung in der Anästhesie im Nordwesten von NRW in einem Klinikverbund mit 5 Standorten im Westmünsterland. Lesen Sie mehr

  4. Stelle: Assistenzarzt Innere Medizin (m/w)

    17.10.17
    • Assistenzarzt Innere Medizin
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 43950

    Assistenzarzt (m/w) für die Abteilung Innere Medizin gesucht. Facharztweiterbildung in Allgemeinmedizin, Gastroenterologie, Kardiologie möglich. Lesen Sie mehr

Alle Stellenangebote Zurück zur Übersicht

Cookies sorgen für eine schnellere und einfachere Nutzung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf Datenschutz.