Stellenübersicht

Arbeiten auf Aruba

Direkt zu den Stellen

BKV wächst… auch auf der Karibikinsel Aruba.

In den vergangenen Jahren hat BKV gute Kontakte auf die Karibikinsel Aruba aufgebaut. Auch in Deutschland bemerken wir, dass immer mehr Ärzte uns ansprechen auf Stellen und die Möglichkeiten im Ausland. Viele Ärzte haben via BKV bereits eine befristete oder unbefristete Anstellung auf dieser herrlichen Insel gefunden.

BKV informiert Sie gerne über das Arbeiten auf Aruba. Wir haben ein abwechslungsreiches Angebot verschiedener Stellen für Ärzte. Von Vertretungen bis hin zu Festeinstellungen in den Kliniken auf Aruba.
Arbeiten und Wohnen in einem anderen Land bedeutet eine große Änderung in Ihrem Leben. Welche Schritte müssen Sie nehmen um in dem karibischen Gebiet arbeiten zu können? Was sind die Unterschiede im Vergleich zu den Arbeitsbedingungen in Deutschland?

Erwägen Sie den Schritt nach Aruba um dort als Arzt tätig zu werden? Wir bieten Ihnen dabei kostenfreie Begleitung diese Schritte anzugehen. Nutzen Sie unsere Kontakte und unsere Expertise über das karibische Gebiet.

Länderinformation

Die Karibikinsel Aruba gehört zum Königreich der Niederlande, Die Insel mit einer Einwohnerzahl von ca. 110.000 Bürgern liegt im Norden der Küste von Venezuela und außerhalb der Orkanzone. Das Klima ist herrlich. Die Durchschnittstemperatur beträgt 30°C und eine kontinuierliche angenehme Brise weht durch die Passatwinde über die Insel. Durchschnittlich fällt nur 408 mm Regen pro Jahr und im allgemeinen sind die Regenschauer von kurzer Dauer.
Durch das warme Klima und die schönen Strände ist der Fremdenverkehr die wichtigste Industrie auf Aruba. Die Insel verfügt über gute niederländische Grund- und weiterführende Schulen.
Noch keine fünf Gehminuten entfernt finden Sie die schönsten, weißen Strände von Aruba. Niederländisch und Papiamento sind die beiden offiziellen Landessprachen, aber durch die Mischung der Bevölkerungsgruppen sind auch Englisch und Spanisch weit verbreitet. Viele Arubaner beherrschen daher auch vier Sprachen. Auf Aruba bezahlt man mit dem Arubanischen Florin. Man kann überall mit Dollar zahlen und an manchen Stellen auch mit Euros.

Arbeiten auf Aruba

Sie können fantastische Erfahrungen machen in einer anderen Kultur- und Arbeitsumgebung mit tropischem Klima. Aufgrund der Entfernung finden unsere Kandidaten es angenehm, dass es in Deutschland einen direkten Ansprechpartner gibt. Einen Ansprechpartner der mit der Klinik zusammenarbeitet und weiß welche Besonderheiten es dort momentan gibt und welche Möglichkeiten sich entwickeln. Wir bieten Informationen über die Kulturunterschiede, die Kliniken, die Inseln, die Registrierungsprozeduren, die Beantragung der Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen. Es ist auch möglich, dass wir Sie in Kontakt bringen mit Ärzten die bereits dort auf der Insel tätig sind und via BKV angefangen haben. Viele praktische Bedingungen können dann auch besprochen werden.

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit auf Aruba, ist die gute Beherrschung der englischen Sprache sehr wichtig. Falls Sie längere Zeit dort tätig werden möchten, sollten sie darauf vorbereitet sein auch die niederländische Sprache zu erlernen. Für Vertretungen reicht zunächst jedoch die englische Sprache. Übrigens ist es von Vorteil wenn Sie z.B. Spanisch oder Papiamiento beherrschen.
Falls Sie Interesse haben für eine kürzere oder längere Zeit auf eine der Inseln zu arbeiten, nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf. BKV hält den Kontakt mit den dortigen Kliniken und Kandidaten die wir vermittelt haben. So bleiben wir gut informiert über die neuesten Entwicklungen

Bewerbungsprozess

Wir sprechen mit den Bewerbern über die unterschiedlichen Gründe beim Wunsch ins Ausland zu gehen. Ob es um eine Vertretungszeit von einem Monat oder um eine Auswanderung mit der ganzen Familie handelt. Im Allgemeinen fängt der Kontakt mit BKV an aufgrund eines ersten orientierenden Gesprächs über das Stellenangebot und dem Wunsch (wieder) ins Ausland zu gehen.
Je nach Klinik ist der Bewerbungsprozess unterschiedlich. Zunächst werden Sie jedoch eingeladen zu einem Skype-Videogespräch oder ein persönliches Gespräch vor Ort in Mönchengladbach.

Je nach Dauer der Tätigkeit (Vertretungen, ein halbes Jahr, ein Jahr oder sogar für einen unbefristeten Zeitraum) wird danach ein Skype-Videogespräch mit der entsprechenden Klinik auf der Insel geführt. Sie führen dieses Vorstellungsgespräch via Skype an einem für Sie angenehmen Ort. Dies ist aufgrund des Zeitunterschiedes oft am Abend. Hierbei können bis zu zwei Gesprächsrunden stattfinden. Wenn Sie für einen unbefristeten Zeitraum nach Aruba gehen, wird man normalerweise eingeladen um eine Woche zu hospitieren. Dies ist dann wirklich der letzte Schritt im Bewerbungsprozess. Das Gehalt und die weiteren Bedingungen sind dann bereits abgestimmt.

Erfahrungsbericht

"Bei der Suche nach einem Arztjob für eine Freundin stieß ich auf ein Stellenangebot auf Aruba. In der Welle meiner Begeisterung habe ich selbst darauf reagiert. Nach einigen Gesprächen mit BKV und dem Krankenhaus hörte ich, dass ich angenommen wurde. Was als eine impulsive Reaktion angefangen hatte war plötzlich ein konkreter Plan…

Notaufnahme 
So habe ich vergangenes Jahr in der Notaufnahme des Dr. Horacio E. Oduber Hospitaal, das einzige Krankenhaus auf Aruba, angefangen. Mit 320 Betten ein kleines Krankenhaus, aber mit allem Notwendigen ausgestattet. Alle Fachrichtungen sind hier vertreten. Es gibt einen engen Kontakt mit verschiedenen Krankenhäusern unter anderem in Kolumbien, Miami, den angrenzenden Inseln und der Akademie in den Niederlanden. Patienten erhalten damit, auch auf dieser kleinen Insel, eine gute medizinische Versorgung.

Wohnen und Arbeiten auf Aruba
Selbstverständlich bedeutete das Wohnen und Arbeiten hier durchaus eine Anpassung. Das Klima und die relaxte Inselmentalität ist doch anders als in den Niederlanden. Aber zum Glück gewöhnt man sich schnell daran. In der Notaufnahme auf Aruba sieht man die verschiedensten Beschwerden. Besorgte Eltern mit einem heulenden Baby, Rotznasen, Misshandlungen, große Trauma, Schmerzen am kleinen Zeh, Reanimierungen, alles kommt hier fast täglich vorbei.

Neben den 110.000 Inselbewohnern hat Aruba jährlich circa 1 Million Besucher. Damit kommt man viel in Kontakt mit verschiedenen Nationalitäten und Kulturen. Es ist also sehr abwechslungs- und lehrreich. Man arbeit hier sehr selbständig, Rücksprache mit den diensthabenden Facharzt hält man nur bei Zweifel oder Unklarheiten oder wenn ein Patient aufgenommen werden muss. Mit durchschnittlich 100 Patienten am Tag ist es eine lebhafte Ambulanz. Mit jeweils 2 Ärzten pro Dienst bedeutet dies durchaus harte Arbeit. Zum Glück gibt es da die Unterstützung eines begeisterten Teams erfahrener Pflegekräfte.

Neben der harten Arbeit gibt es selbstverständlich genügend Möglichkeiten um sich zu entspannen. Das Entdecken der verschiedenen Wassersportarten ist eine Möglichkeit, aber auch die vielen Ausgehmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Das Leben hier findet vor allem draußen statt und es gibt immer etwas zu erleben. Und was ist schöner nach einem harten Tag der Arbeit vom Krankenhaus zum Strand zu laufen und dort unter dem Genuss eines Chill (regionales Bier) der untergehenden Sonne zuzusehen? Nach fast anderthalb Jahren langweile ich mich dabei immer noch nicht!

Aruba ist eine herrliche und abwechslungsreiche Insel worauf die Arubaner mit Recht stolz sein dürfen. Nach einem Einjahresvertrag habe ich meinen Aufenthalt hier mit einem halben Jahr verlängert. Ende diesen Jahres ist es Zeit für mich wieder zurück nach Hause zu gehen. Ganz heimlich denke ich daran mit Widerwillen..."

Weitere Informationen?

Ihre Kontaktperson für die Karibik Inseln ist Hans-Leo Fetz. Er steht in direktem Kontakt mit den Ansprechpartnern des karibischen Gebietes.

Hans-Leo Fetz informiert Sie gerne über die Möglichkeiten in der Karibik und über die Schritte für eine Bewerbung auf diesen Trauminseln. Sie erreichen ihn unter +49 2161 – 277 9555 oder h.fetz@bkvgroup.eu.

Ähnliche Stellen

  1. Stelle: Facharzt Neurologie auf der Karibikinsel Aruba

    05.10.17
    • Facharzt Neurologie
    • Aruba
    • 36 - 45
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 31679

    Haben Sie schon immer einmal davon geträumt, auf einer Insel in der Karibik als Neurologe (w/m) zu arbeiten in einem internationalen Team? Lesen Sie mehr

  2. Stelle: Facharzt Anästhesie und Intensivmedizin

    05.10.17
    • Facharzt Anästhesiologie
    • Aruba
    • 45
    • Unbefristeter Vertrag
    • 43715

    Werden Sie der neue Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin auf Aruba innerhalb eines motivierten Teams, aus internationalen Kollegen bestehend! Lesen Sie mehr

Alle Stellenangebote Stellenübersicht

Cookies sorgen für eine schnellere und einfachere Nutzung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf Datenschutz.