Zurück zur Übersicht

Fachbereich mit Zukunft

in Blog am 27. Juni 2017 von Eva Zimmermann

Es ist kein Geheimnis, dass unsere Gesellschaft immer älter wird. Das hat natürlich auch Einfluss auf die medizinische Versorgung und die Nachfrage nach altersgerechter Behandlung. Viele Kliniken bauen daher ihre geriatrische Abteilung aus um damit der wachsenden Nachfrage nach ganzheitlicher Versorgung älterer Patienten gerecht zu werden. Das einzige Problem: Es gibt zu wenig Geriater. In den letzten Jahren ist die Nachfrage nach Geriatern enorm gestiegen und gleichzeitig gibt es nur wenig junge Ärzte, die sich für diesen Fachbereich interessieren.

Geriatrie – ein äußerst anspruchsvolles Fachgebiet

 „Wir begleiten viele Assistenzärzte auf dem Weg ins Berufsleben. Nur sehr wenige davon wollen in der Geriatrie einsteigen“, berichtet Vanessa Franke, Consultant bei BKV und zuständig für die Berufsorientierung von Jungmedizinern. „Dabei ist die Geriatrie ein wirklich vielseitiges Fach.“ Vanessa Franke berät viele Jungmediziner und weiß, warum die Geriatrie eine wirklich gute Wahl ist:

Die Geriatrie fordert einen ganzheitlichen Blick auf den Patienten. Viele der älteren Patienten sind mehrfacherkrankt, da steht die Rehabilitation und nicht die komplette Genesung im Vordergrund. Schließlich sollen die Patienten möglichst selbstbestimmt leben können. Als Geriater arbeitet man daher fachübergreifend und behandelt Fragen aus fast allen medizinischen Fachbereichen. Vor allem aber ist es eine sehr patientennahe Medizin, bei der das Wohlergehen des Patienten im Vordergrund steht. Das erfordert nicht nur viel Einfühlungsvermögen beim Patienten sondern auch eine enge Abstimmung mit den anderen Mitarbeitern im Team. Auf der geriatrischen Abteilung arbeitet man eng mit u.a. Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und dem Sozialen Dienst zusammen.

Warum man Geriater werden sollte:

  • Wer als Assistenzarzt in der geriatrischen Abteilung einsteigt bekommt eine sehr gute Facharztausbildung als Allgemeinmediziner oder Internist. Man konzentriert sich als Geriater nicht wie bei anderen Fachbereichen auf einzelne Organe oder Erkrankungen, sondern auf alle Erkrankungen des Patienten. Das macht die geriatrische Medizin äußerst anspruchsvoll aber auch sehr spannend.
  • Als Geriater arbeitet man sehr patientennah. Es geht darum, den Patienten wieder fit zu machen für ein selbstbestimmtes Leben. Das geht nur mit viel Einfühlungsvermögen und Kommunikation.
  • Geriatrie hat Zukunft: Kaum ein anderer Fachbereich wird derzeit so ausgebaut wie die Geriatrie. Also eine gute Chance um nach der Ausbildung schnell eine verantwortungsvolle Position zu übernehmen.

Wollen Sie mehr wissen zum Fachbereich?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt auf mit Vanessa Franke. Sie berät Assistenzärzte auf ihrem Karriereweg.

Ähnliche Stellen

  1. Stelle: Assistenzarzt (m/w) Gastroenterologie/Onkologie

    20.07.17
    • Assistenzarzt Innere Medizin
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 42497

    Assistenzarzt/ärztin für die Gastroenterologie/Onkologie für ein Krankenhaus im PLZ-Gebiet 46... gesucht. Lesen Sie mehr

  2. Stelle: Assistenzarzt m/w Geriatrie

    19.07.17
    • Assistenzarzt Geriatrie
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 41748

    Eine Stelle in der Geriatrie mit Zukunftsperspektive & vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten! Lesen Sie mehr

  3. Stelle: Assistenzarzt Innere Medizin (m/w)

    19.07.17
    • Assistenzarzt Innere Medizin
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 42465

    Interessante Assistenzarztstelle in der Inneren Medizin (m/w) für ein Krankenhaus im Westmünsterland. Lesen Sie mehr

  4. Stelle: Assistenzarzt m/w Innere Medizin

    12.07.17
    • Assistenzarzt Innere Medizin
    • Nordrhein-Westfalen
    • 40
    • Unbefristeter Vertrag
    • Klinik
    • 41811

    Wir bieten hier eine Weiterbildungsstelle mit Perspektive & ohne 24h-Dienste. Lesen Sie mehr

Alle Stellenangebote Zurück zur Übersicht

Cookies sorgen für eine schnellere und einfachere Nutzung der Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf Datenschutz.